Frangen, Michael

Musikschulleiter, Dozent für Trompete, Waldhorn, Gehörbildung und Harmonielehre, Ensembles 

Meine Vision ist es, kulturelle und musikalische Bildung, wie man das so schön sagt, jedem Menschen zugänglich zu machen. Dabei ist es nicht von Bedeutung, welches Alter, welche Vorbildung und welche soziale Herkunft dieser Mensch hat.
In der Musik sind alle Menschen gleich und die Musik macht alle Menschen gleichwertig. Musik versetzt uns in eine gute Schwingung und hilft uns damit auf dem Weg zu uns selbst.

So ist mein Slogan: "Musizieren für Alle in der Vulkaneifel"


Die Musikschule Vulkaneifel entwickelt zeitgemäßen Unterricht für alle Menschen im Landkreis, für kleine Kinder, Unterrichte in Kooperation mit Grundschulen, wie Streicherklassen, "Singen, Tanzen, Musizieren", Blockflötenspatzen u.a. sowie Kooperationen mit weiterführenden Schulen im gesamten Landkreis, der St. Laurentius Förderschule in Daun und kulturellen Einrichtungen, wie die VHS und KEB. Auch Angebote für Senioren und jung Gebliebene und Singkreise in Seniorenheimen gehören zum heutigen Angebot, das Tradition und Innovation verbindet.
Tradition mit Innovation zu verbinden bedeutet auch, zeitgemäßen Instrumentalunterricht mit Ensembleunterricht zu verbinden, die Grundlagen für das Erlernen von Musikinstrumenten pädagogisch und didaktisch zeitgemäß zu gestalten, professionelle Pädagogen, die ihren Beruf lieben mit dieser Aufgabe zu betrauen.
Blasorchester, Sinfonieorchester, Bands, Big-Band, Ensembles verschiedener Instrumente in den verschiedenen Verbandsgemeinden, Betreuung der Nachwuchsarbeit in den Musikvereinen mit zeitgemäßen Unterrichtsmodellen,
dies alles gehört zu einer Musikschule, die dem Verband deutscher Musikschulen angehört, was eine Zertifizierung unserer Arbeit darstellt.
Mir ist es eine Freude, für die musikalische Ausbildung und Betreuung der musikalischen Arbeit alles zu tun, um dabei diesem Grundsatz treu zu sein.